0 6832 / 921 400 0

Angebote zur Beschäftigung & Betreuung

Das gesellige Miteinander gehört zu den Grundpfeilern unserer Philosophie. Im Bereich der Betreuung und Beschäftigung hat unser Altenheim verschiedene Angebote für die Bewohner eingerichtet – von Gruppenangeboten über das Café bis hin zur seelsorgerischen Begleitung.


Das Konzept unseres Altenheims in Beckingen

Was ist das Ziel unseres Altenheims in Beckingen?

Das Ziel vom Haus Blandine ist es, ein breites Spektrum an Gestaltungs- und Beschäftigungsangeboten im Sinne der ganzheitlichen Pflege in unserem Haus zu etablieren.

Darüber hinaus wollen wir die Bedeutung und Wirkung von Gruppenarbeit mit Hochaltrigen erkennen, die beeinflussenden Faktoren erfassen, und somit die Gruppenarbeit ermöglichen, welche den Bedürfnissen alter Menschen gerecht wird.

Um den Bewohnern mehr Lebensqualität zu ermöglichen, soll ihr Alltag mehr Akzente bekommen.

Wie wollen wir das erreichen?

Wir vom Haus Blandine nutzen Gestaltung und Beschäftigung als Mittel

  • um Informationen zu gewinnen und Ressourcen zu erkennen und zu fördern
  • zur Verbesserung der Kommunikation
  • um Angehörigenarbeit zu gestalten
  • der Qualitätssicherung

Durch die verschiedenen Angebote unserer Beschäftigung wollen wir die rein pflegerische und medizinische Betreuung erweitern und so den Bewohnern vom Haus Blandine mehr Lebensqualität und Freude vermitteln.

Bei Fragen rund um das Thema Gestaltung und Beschäftigung wenden Sie sich an unser Altenheim in Beckingen. Die Mitarbeiter vom Haus Blandine helfen Ihnen gerne weiter.

Welche Gruppenangebote haben wir?

Das Haus Blandine bieten unterschiedliche Gruppenarbeiten an:

  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen, Backen
  • körperliche und geistige Trainingsgruppen wie Gymnastik und Gedächtnistraining, Bewegungsübungen am Rollator, Geh- und Stehübungen
  • kreatives Gestalten von Geburtstagsgeschenken, Verkaufsartikeln, Weihnachtsbasar, Dekorationen für Jahresfeste und Dekorieren der Einrichtung.

Das Angebot „Musik erleben und Gestalten“ zählt zu den beliebtesten und am besten besuchten Aktivierungsangeboten bei uns. Die Besonderheit vom Haus Blandine ist der im Juli 2007 gegründete „Blandinenchor“, der bereits zwei CDs herausgebracht hat und sogar schon mehrere Konzerte außerhalb der Einrichtung gegeben haben.

Jeden Montag trifft sich die kleine Gruppe „Sport für Hochaltrige“. Mit viel Freude und Eifer werden Bewegungsübungen im Sitzen, am Rollator, im Rollstuhl sowie Geh- und Stehübungen durchgeführt. Wir vom Haus Blandine schätzen diese Übungen aus physiologischen Gründen: Eine Kräftigung der Muskulatur, Verbesserung des Gleichgewichtes, Motorik der Fingergelenke, Mobilisation und Koordination werden dadurch erreicht.

Weitere Informationen zu den kreativen, geistigen und sportlichen Tätigkeiten im Haus Blandine erhalten Sie bei uns. Unser Team steht Ihnen gerne zur Verfügung.


Beschäftigungstherapie im Altenheim in Beckingen: Im Rahmen der Beschäftigungstherapie bieten wir vom Haus Blandine vier hauswirtschaftliche Aktivierungsgruppen

  • Gruppe I „ Paprika Ladys“
  • Gruppe II „ Maggie Women“
  • Gruppe III „ Norweger Fjorde“
  • Gruppe IV „ Olivia Senoras“
Blandinenchor

In den Gruppen geht es darum, vertraute und gewohnte Alltagssituationen wie Essenszubereitung, Kochen, Backen wieder aufzugreifen, um einen sozialen Kontakt herzustellen und die Gemeinschaft zu fördern. Dabei unterstützen die Mitarbeiter die Teilnehmer professionell.

Außerdem soll eine Verbesserung von Motorik und Kognition erzielt werden. Das zubereitete Essen wird später gemeinsam am liebevoll eingedeckten Tisch eingenommen. Dies fördert das soziale Miteinander im Haus Blandine und die aktive Teilhabe eines jeden Einzelnen. Auch das Selbstwertgefühl der Bewohner vom Altenheim in Beckingen kann durch das Erkennen vorhandener Fähigkeiten und Fertigkeiten gestärkt werden.

Sie haben Fragen zur Beschäftigungstherapie? Wenden Sie sich an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Welche individuellen Angebote gibt es im Altenheim in Beckingen?

Um auf persönliche und konkrete Fragen, Anliegen und Probleme einzugehen, bieten wir regelmäßigem Turnus Einzelgespräche an. In aktuellen Konfliktsituationen wird direkt auf das Problem des Einzelnen eingegangen und ein zusätzliches Gespräch angeboten. Um dem sozialen Hintergrund der Bewohner Rechnung zu tragen, sind Angehörigenkontakte und Gespräche ein wichtiger Bestandteil unseres Arbeitsalltags im Haus Blandine.

Auch die Integration ins Gemeindeleben stellt einen weiteren Aspekt unserer Beschäftigungstherapie im Altenheim in Beckingen dar. Regelmäßige Besuche von kirchlichen und kulturellen Veranstaltungen werden mit unseren Bewohnern durchgeführt.


Abendcafé zur Gemütlichkeit

Was ist das Abendcafé zur Gemütlichkeit?

Das Abendcafé zur Gemütlichkeit ist ein zusätzliches Betreuungsangebot für die Bewohner der Seniorenbetreuung Haus Blandine. Den Namen gaben die Bewohner selbst dem Café. Das Abendcafé zur Gemütlichkeit steht Bewohnern, deren Angehörigen und auch sonstigen Gästen mittwochs und samstags in der Zeit von 19.00 Uhr – 22.00 Uhr zur Verfügung.

Es besteht die Möglichkeit, zu flexiblen Zeiten zu kommen und zu gehen. Bei Bedarf werden die Bewohner begleitet von einem Mitarbeiter des Abendcafés.

Was ist das Ziel des Abendcafés vom Altenheim in Beckingen?

  • Steigerung des Wohlbefindens und der Lebensqualität der Bewohner
  • Ausbau der sozialen Kontakte
  • Zusammensein mit Angehörigen und Freunden in gemütlicher Atmosphäre
  • Ausklingen des Tages nach einem schönen Abend und erholsamer Schlaf

Für wen ist das Abendcafé im Haus Blandine gedacht?

Zum einen ist es ein offenes Angebot für Bewohner, die den Tag in geselliger Runde ausklingen lassen möchten (besonders am Samstag).

Zum anderen richtet sich das Angebot an Bewohner mit einer Demenzerkrankung und/oder Einschlafstörungen als ergänzende Begleitung in den Abendstunden (besonders am Mittwoch).

Abendcafé zur Gemütlichkeit

Wo finde ich das Abendcafé zur Gemütlichkeit?

Das Café unseres Altenheims in Beckingen finden Sie im Eingangsbereich vom Haus Blandine. Bei gutem Wetter verlegen wir das Angebot auch in den angrenzenden Außenbereich.

Wie sieht die personelle Besetzung aus?

Dem Abendcafé zur Gemütlichkeit sind drei feste Mitarbeiter zugeordnet. Eine Mitarbeiterin des Bereiches soziale Betreuung, eine Mitarbeiterin aus der Pflege und eine ehrenamtliche Mitarbeiterin.

Mittwochs sind alle Mitarbeiter im Einsatz, samstags die Mitarbeiterin aus der sozialen Betreuung und die ehrenamtliche Mitarbeiterin. Wenn Sie Fragen zum Personal haben, wenden Sie sich an das Haus Blandine. Unser Altenheim in Beckingen berät Sie gerne.

Abendcafé zur Gemütlichkeit

Wie sieht die Gestaltung des Abendcafés im Altenheim aus?

Altenheim in Beckingen – Abendcafé am Mittwoch

Die Betreuungsangebote richten sich mittwochs vorrangig an Bewohner mit Demenz und/oder Einschlafstörungen. Bewohner die das Abendcafé besuchen müssen „gruppenfähig“ sein. Eine Gruppe von fünf bis zwölf Personen findet sich um 19.00 Uhr nach dem gemeinsamen Abendessen, bei Bedarf auch in Begleitung, im Abendcafé zur Gemütlichkeit ein. Vorbereitet ist eine große Tischgruppe, Knabbergebäck und Getränke nach Wahl stehen bereit.

In dieser Runde wird den biografischen Hintergründen der Bewohner eine große Rolle beigemessen. Nach der Begrüßung aller Teilnehmer durch die Mitarbeiter des Abendcafés beginnt ein flexibles Programm, angelehnt an die Vorschläge aus der Gruppe. Die Mitarbeiter vom Altenheim in Beckingen gehen damit individuell auf die Wünsche der Teilnehmer ein.

Hier einige Beispiele:

  • Gesellschaftsspiele bei leiser, ruhiger Musik
  • Gedächtnistraining
  • miteinander singen
  • Vorlesen
  • Basteln
  • Unterhaltung

Die Betreuung dieser Gruppe übernimmt die Mitarbeiterin aus dem Bereich Pflege. Einige Bewohner verlassen das Abendcafé bereits nach einer Stunde. Sie werden von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin begleitet. Der größte Teil jedoch genießt diese Form des Beisammenseins gerne bis zum Ausklang.

Ab 21.30 Uhr werden die Bewohner vom Haus Blandine nach Bedarf zu ihrem Wohnbereich begleitet, hier helfen die mobilen Bewohner gerne mit.

Altenheim in Beckingen – Abendcafé am Samstag

An den Samstagen steht beim Abendprogramm das gesellige Beisammensein im Vordergrund. Auch hier werden Bewohner bei Bedarf von der ehrenamtlichen Mitarbeiterin begleitet. Die Tische stehen im Café in kleinen Gruppen und sind der Jahreszeit entsprechend dekoriert. Knabbergebäck steht bereit, Getränke werden nach Wunsch serviert.

Hier einige Beispiele zur Programmgestaltung:

  • Skatrunde
  • Filmabend
  • Abendliches Grillen
  • Musikalische Angebote
  • Unterhaltung

Bewohner, die begleitet werden müssen, werden ab 21.00 Uhr zu den einzelnen Wohnbereichen gebracht. Auch hier helfen mobile Bewohner gerne mit.

Tanztee

Die Teilnahme am Abendcafé ist immer freiwillig. Genutzt wird dieses Angebot auch gerne von den Anverwandten und sonstigen Gästen. Dem freiwilligen Engagement der Mitarbeiter vom Haus Blandine und dem Interesse der Bewohner und ihrer Bezugspersonen ist es zu verdanken, dass das Abendcafé in unserem Altenheim in Beckingen an vielen Tagen seine Pforten keinesfalls um 22.00 Uhr schließt. Vielmehr trifft man „den harten Kern“ auch noch nach Mitternacht in geselliger Runde an.

Bei Fragen zum Abendcafé wenden Sie sich an das Team vom Haus Blandine. Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Seelsorgerische Begleitung

In Anlehnung an unsere Namensgeberin Schwester Blandine handeln wir vom Haus Blandine auf der Grundlage eines christlichen und ganzheitlichen Menschenbildes.

Eine ganz besondere Bedeutung haben für uns die christlichen Jahresfeste. Die Priester und Pfarrer der verschiedenen Konfessionen sorgen für ein lebendiges Gemeindeleben in Beckingen. Es finden regelmäßige Gottesdienste statt, welche der Blandinenchor mitgestaltet. In unserer hauseigenen Kapelle wird an jedem Samstag der Rosenkranz gebetet. Die Bewohner nutzen diesen Ort auch gerne zum Verweilen in Stille.

Bei Fragen zu den Gottesdiensten wenden Sie sich an das Haus Blandine, Ihrem Altenheim in Beckingen. Wir freuen uns auf Sie!


PeA Betreuungskräfte

Qualifizierte Betreuung durch Fachkräfte

Wir vom Haus Blandine freuen uns über die gesetzliche Grundlage, um dem besonderen Betreuungsbedarf kognitiv beeinträchtigter Bewohner in besonderem Maße gerecht werden zu können.

So haben wir bereits im Jahr 2009 im Sinne des § 45a Abs. 1 SGB XI unser umfangreiches Angebot im Bereich der sozialen Betreuung erweitert.

Wir verfolgen – auch bei schwierigen Verlaufsformen – im Besonderen folgendes Ziel:

Unser oberstes Bestreben ist das Wohlbefinden der betroffenen Bewohner durch eine verbesserte Betreuung und Aktivierung mit zusätzlichen Betreuungskräften. Wir wissen: Gleichmäßige, immer wiederkehrende Strukturen und Rituale sind von größter Bedeutung.

Veränderungen verwirren Demenzkranke und bringen Unsicherheit. Durch das zusätzliche Betreuungsangebot wollen wir vom Altenheim in Beckingen den betroffenen Bewohnern ein Gefühl der Ruhe und Zufriedenheit vermitteln.

Ziele der Betreuung

Mit unseren Angeboten verfolgen wir vom Haus Blandine in Beckingen folgende Ziele:

  • Betreuung, Begleitung und Aktivierung der betroffenen Bewohner: die Angebote müssen sich an den Wünschen, Fähigkeiten und Befindlichkeiten der Bewohner orientieren. Die Teilnahme an den Angeboten ist immer freiwillig. Die Angebote haben das Ziel, das Wohlbefinden zu steigern.
  • Vermitteln von Sicherheit und Orientierung: eine geregelte Tages- und Wochenstruktur herstellen. Beziehung und Kommunikation müssen geprägt sein von Echtheit und Wärme. Bei den betroffenen Bewohnern unseres Altenheims in Beckingen lassen Denkfähigkeit und Gedächtnis immer mehr nach, das Empfinden von Gefühlen jedoch bleibt erhalten.
  • Motivation und Anleitung bei Aktivitäten des Alltags unter Berücksichtigung biogrfischer Aspekte: die Lebensgeschichte eines jeden ist von großer Bedeutung, vertraute ehemalige Alltagstätigkeiten sollen durchgeführt werden (beispielsweise kleine Hausarbeiten oder handwerkliche Tätigkeiten)
  • Prävention einer drohenden oder bereits eingetretenen Isolation: die betroffenen Bewohner in Gruppenaktivitäten mit einbeziehen und gemeinsame Aktivitäten pflegen (zum Beispiel täglich stattfindendes gemeinsames Kaffeekränzchen)

Weitere Informationen zur Betreuung

Auf ausführlichen Aushängen, monatlich in unserer Hauszeitung und auf unserer Homepage weisen wir vom Haus Blandine auf unser Betreuungsangebot hin. Bei uns erwarten die Bewohner ein buntes Programm mit täglichen Kaffeerunden, Musik-, Koch-, Back- und Bastelgruppen sowie jahreszeitlichen Festen und individuell abgestimmten Einzelbetreuungsangeboten. Innerhalb des Wochenverlaufs sorgen wir damit für genügend Abwechslung.

Wir stellen auch an Sonn- und Feiertagen, in regelmäßigen Abständen bis in die späten Abendstunden, sicher, dass die Bewohner abwechslungsreich, persönlich und aktivierend betreut werden. Zu unseren hausinternen Angeboten bieten wir auch externe Ausflüge zu Naherholungszielen in unserer Region an. Es werden außerdem Gottesdienste in den umliegenden Kirchengemeinden besucht.

Unserem Betreuungsteam bieten wir – über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus – Fortbildungen zu Themen der Betreuung, Aktivierung und krankheitsbedingter Veränderungen an. Damit gewährleisten wir eine hohe Qualität der Begleitung kognitiv schwer beeinträchtigter Personen.

Sie haben Fragen? Wenden Sie sich an unser Altenheim in Beckingen. Die Mitarbeiter vom Haus Blandine freuen sich auf Sie.


Angebote zur
Beschäftigung & Betreuung

Das gesellige Miteinander gehört zu den Grundpfeilern unserer Philosophie. Im Bereich der Betreuung und Beschäftigung hat unser Altenheim verschiedene…

Erfahren Sie mehr
Preisinformationen zum Stammhaus & Anbau

Hier können Sie sich direkt informieren. Bei Fragen kontaktieren Sie uns.

Preise zum Stammhaus Preise zum Anbau
Wohlbefinden geht durch den Magen

Hier finden Sie unseren Speiseplan unserer hauseigenen Küche, zum genießen lecker!

Woche vom 18.09 - 24.09.2017 Woche vom 25.09 - 01.10.2017